Sonntag, Dezember 15, 2019
Leben

Schreiend rennt die 13-Jährige nach unten. Was sie am Hals hat, bereitet Höllenqualen.

Schreiend rennt die 13-Jährige nach unten. Was sie am Hals hat, bereitet Höllenqualen.

 

Jackie Fedro ist eine glückliche Mutter. Mit ihrer Familie lebt sie in der amerikanischen Großstadt Chicago. Als ihre älteste Tochter Gabbie 13 Jahre alt ist, erfüllt Jackie ihr zu Weihnachten einen sehnlichen Wunsch: Ein eigenes Handy. Ihre Tochter ist überglücklich, doch niemand ahnt, was das Gerät antun wird.

Facebook/Jackie Fedro

 

Als Jackie eines Tages selber telefoniert, hört sie einen Schrei, der ihr das Blut in den Adern gefrieren lässt. Ihre Tochter Gabbie kommt weinend die Treppe herunter gerannt, die Hand fest an den Hals gepresst. Was Jackie dann entdeckt, schockiert sie zutiefst.

Facebook/Jackie Fedro

 

Facebook/Jackie Fedro

 

Gabbie hat schwere Verbrennungen am Hals. Sie benutzte ihr Telefon während es zum Aufladen eingestöpselt war. Als das Ladekabel Gabbies Halskette berührt, überträgt sich die elektrische Spannung und verursacht Verbrennungen zweiten Grades. Jackie postet die Bilder bei Facebook, um auf die Gefahr aufmerksam zu machen, denn es ist kein Einzelfall. Gabbie wird Narben zurück behalten, aber sie hofft, dass andere durch ihre Warnung geschützt werden können.

Facebook/Jackie Fedro

 

Facebook/Jackie Fedro

 

Daher immer vorsichtig sein. Denn auch wenn Smartphones mittlerweile fest im Alltag integriert sind, muss man beim Umgang mit elektrischen Geräten doch immer Vorsicht walten lassen. Gabbie musste es leider auf die schmerzhafte Art lernen, aber andere können vielleicht vor Verletzungen bewahrt werden.