Montag, Dezember 16, 2019
DIYLeben

Diese 14 Menschen haben Kaputtes auf ihre ganz eigene Weise ?repariert?. Ideen muss man eben haben.

14 kaputte Dinge, die richtig kreativ repariert wurden.

Wenn etwas kaputtgeht, ist das immer ein Grund, sich richtig zu ärgern. Erst recht, wenn Dinge kaputtgehen, die gar nicht oder nur mit sehr großem Zeit- und Kostenaufwand wieder zu reparieren sind. Zum Glück gibt es aber auch Menschen, die mit viel Witz und Originalität für alles eine passende Lösung parat haben.

Blechschäden auszubügeln geht richtig ins Geld. In diesem Fall allerdings eher ins Auge.

Die Kinder haben sich kreativ an den Wänden entfaltet, die Mutter war kreativer und rettet das Malheur.


source

Dieses Loch hat zwar diesmal nicht Jack Nicholson verursacht, doch sicher hält er andere Menschen davon ab, den Schaden zu verschlimmern.

Die Stadt war nicht schnell genug, das Schlagloch zu reparieren. Jetzt schmückt es ein Eis-am-Stiel-Mosaik.


source

Gebrochene Handydisplays werden mit einem passenden Bild kunstvoll inszeniert.

Dieses Loch in der Wand wird schnell wieder gefüllt – mit Keksen für das Krümelmonster!


source

Das bröselnde Mauerwerk wird jetzt von alten Büchern gestützt.

Das entscheidende Teil, um das Innenleben des Computers zu stützen, fehlte, aber das Lego-Männchen leistet auch gute Arbeit.


source

Mit dem richtigen Bild wird selbst die größte Delle zum Hingucker.

Die Katze hat die Polstermöbel ruiniert, Frauchen wieder repariert – mit einer farbenfrohen Stickerei.


source

Wenn es so schick aussehen kann, will man das Handy schon mal mit Absicht fallenlassen.

Ein Wasserschaden hat die Wand ruiniert, doch die Ninja Turtles sind schon zur Stelle, um für Ordnung zu sorgen.


source

Fehlende Stücke des Kopfteiles wurden mit extra angefertigten Gießteilen aus Kunststoff ergänzt.

Ein fieser Treppensturz hat das Loch in der Wand verursacht. Statt es zu füllen, wird es gerahmt und somit zu echter Kunst.


source

Wenn Löcher, Dellen und andere Unfälle immer so charmant und mit Blick fürs Detail repariert werden, hat man richtig Grund, sich auf den nächsten Schaden zu freuen. Trotzdem sollte man vor lauter Vorfreude besser nicht mit einem Vorschlaghammer durch die eigenen vier Wände düsen. Der nächste Unfall kommt auch so.