Montag, Dezember 16, 2019
Leben

Die Stars aus „Tatsächlich… Liebe“ vor 14 Jahren und heute: So haben sich Hugh Grant und Keira Knightley verändert!

Die Stars aus „Tatsächlich… Liebe“ vor 14 Jahren und heute: So haben sich Hugh Grant und Keira Knightley verändert!

 

Die romantische Komödie „Tatsächlich… Liebe“ kam 2003 in die Kinos und wurde bald zu einem Klassiker für die Feiertage. Die Dramedy geizte nicht mit hochkarätigen Hollywood-Schauspielern. Der Regisseur Richard Curtis schrieb auch das Drehbuch.

 

Der Film zeigt, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist, vom dem seit langem verheirateten Ehepaar, das seine erste Ehekrise hat über einen kleinen Jungen, der seine erste Liebe erlebt, bis hin zum Ehemann, der seine Frau mit einer Geliebten betrügt. Die Liebesgeschichten der einzelnen Figuren sind miteinander verwoben und werden in Episoden erzählt. Der Film „Tatsächlich… Liebe“ ist mittlerweile auch schon 14 Jahre alt. Hier zeigen wir dir, wie sich die Stars verändert haben.
Emma Thompson und Alan Rickman spielten das Ehepaar Karen und Harry. Harry führte eine Affäre. Emma Thompson strahlt auch heute noch, leider verstarb Alan Rickman im Januar 2016.

 

Dieses Foto entstand sechs Monate vor seinem Tod.
Die kleine Tochter (Lulu Popplewell) von Karen und Harry ist heute ein hübsches Mädchen.

 

Kris Marshall spielte Colin und du wirst überrascht sein, wie er heute aussieht!

 

Heike Makatsch war im Film die Geliebte von Alan Rickman.

 

Wer erinnert sich nicht an das von Joanna Page und Martin Freeman gespielte Paar?

 

Keira Knightley und Chiwetel Ejiofor waren das junge Ehepaar.

 

Keira ist eine erfolgreiche Schauspielerin geworden.
Andrew Lincoln war der heimliche Verehrer von Juliet (Keira Knightley).

 

Hugh Grants Tanzeinlage im Film ist legendär.

 

Martine McCutcheon hatte nach dem Film keine guten Rollenangebote mehr.

 

Laura Linney ist heute 52 und hat in vielen Filmen mitgewirkt.

 

Dan Fredenburgh spielte Colin Firths gemeinen Bruder.

 

Thomas Brodie-Sangster ist heute 26 und hat in „Game of Thrones“ mitgespielt.

 

Der brasilianische Schauspieler Rodrigo Santoro ist immer noch eine Augenweide.

 

Lúcia Muniz – die portugiesische Schauspielerin mimte Colin Firths Putzfrau, in die er sich verliebte.

 

Billy Bob Thornton spielte auch in „Bad Santa“ mit.

 

Es macht doch immer Spaß Rowan Atkinson beim Schauspielern zuzusehen.

 

January Jones und Ivana Milicevic

 

January Jones war in „Madman“ zu sehen.

 

Olivia Olson spielte Joanna, die Flamme vom kleinen Sam.

 

Claudia Schiffer war nur Minuten im Film zu sehen, doch bekam die stolze Gage von $300 000.