Als die Feuerwehrmänner das 10-jährige Mädchen fanden, war es bereits tot. Was auf dem Sarg des Kindes lag, bricht einem das Herz.

Als die Feuerwehrmänner das 10-jährige Mädchen fanden, war es bereits tot. Was auf dem Sarg des Kindes lag, bricht einem das Herz.

 

Am 24. August 2016 ereignete sich ein schreckliches Erdbeben im italienischen Dorf Pescara del Tronto, heute stehen nur noch Ruinen von den weißen Häuschen. Unter den Ruinen eines Hauses fanden die Feuerwehrleute ein 4-jähriges Mädchen, das wie durch ein Wunder das Erdbeben überlebt hatte. Ihre große Schwester hatte mit ihrem Körper den der kleinen Giorgia geschützt. Die 10-jährige Giulia Rinaldo war tot, ihre Arme waren noch um ihre kleine Schwester Giorgia geschlungen. Die 4-jährige Giorgia hatte dank ihrer Schwester überlebt, sie konnte nach 16 bangen Stunden lebend geborgen werden.

 


source

  •  
  •  
  •  
  •